Von der Finale-Notation zum Studiosound

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn du Noten schreibst oder bearbeitest, kommt für dich irgendwann der Moment, an dem du

deine Noten nicht nur per MIDI-Klang wiedergeben möchtest.

Vielleicht möchtest du dein notiertes Arrangement als Playback verwenden und dazu ein Instrument

live einspielen. Oder du willst deine Songs und Arrangements professionell aufnehmen und

abmischen.

Das ist viel einfacher, als du denkst. Alles was du brauchst ist eine Audiosoftware, wie zum Beispiel

Digital Performer von MOTU. Schon kannst du deine Finale-Notation übertragen, bearbeiten,

mit Effekten versehen und professionell abmischen.

Wenn du zusätzlich noch ein Instrument live aufnehmen möchtest brauchst du nur noch ein

kleines Interface, zum Beispiel das MicroBook IIc von MOTU. Schon kannst du Finale als Playback-

Zuspieler verwenden.

Wie du schnell und erfolgreich deine Finale-Dateien zum Klingen bringst erfährst du in unserem

Workshop. Schritt für Schritt erklärt dir Michael Voß (Musiker und MOTU-Experte) anhand von

konkreten Beispielen die Verwandlung von Noten in professionellen Klang.

Dauer des Workshops: ca. 2 Stunden